Pacvertise vermarktet und vermittelt die Beilagenplätze von vielen tausend Versendern – auch von vielen namhaften und marktführenden Ecommerce-Händlern. Wenn Sie Interesse haben, über einen ganz bestimmten Partner PAC Ads (Paketbeilagen) zu streuen, senden Sie uns bitte gerne Ihre Anfrage, dass wir klären können, ob bzw. zu welchen Konditionen wir Ihre Kampagne einbuchen können – beispielsweise bei:

HelloFresh.de

BESCHREIBUNG

HelloFresh.de ist ein führender Anbieter für den Versand von Kochboxen. In 2017 lag Hellofresh im EHI-Ranking der umsatzstärksten deutschen Onlineshops auf Platz 27.

BEILAGENFORMATE & REICHWEITEN

Die monatlichen Kapazitäten für PAC Ads (Paketbeilagen) von Hellofresh.de liegen bei 80.000 Beilegern pro Monat.  Davon gehen 95% an DE- und 5% an AT-Kunden. Hellofresh nimmt keine Beilagen von direkten Wettbewerbern auf und auch keine Werbung für Erotik, Glücksspiel und Tabak. Die PAC Ads dürfen maximal 220 x 155 mm groß sein und bis zu 4 Seiten haben. Das Mindestbuchungsvolumen beträgt 30.000 Stück. Eine Besonderheit bei HelloFresh: Beilagen werden in einen gesonderten Umschlag kuvertiert mit der Beschriftung „Eine Auswahl der Vorteilsangebote unserer Parter“.

KONDITIONEN

Der Basis-TKP für das Versenden einer Beilage (bis 20g) über Hellofresh liegt bei 150 Euro.

SORTIMENTSSCHWERPUNKTE

ZIELGRUPPE

Pacvertise nutzt zur Analyse der Zielgruppen seiner Versandpartner die Daten aus der b4p-Studie der GIK. Zur Zielgruppe von HelloFresh liegen uns folgende Daten vor:

Grafik z usoziodemografischen Daten HelloFresh

Angebot anfragen